Ökotourismus

Was steckt für uns hinter »Cycle Fiji Islands / Cross Country – Cycle & Culture«?

»Der Mythos von der sterbenden Kultur: Ach ja, die guten, alten Zeiten, sie sind dahin! So seufzen manche Besucher der Südsee angesichts schwindender Traditionen. Das Lamentieren ist unangebracht …«, meint Dr. Christian Kaufmann (mehr dazu rechts).

Diese Worte beschreiben sehr schön, was wir ebenfalls erfahren haben. Auch Fidschi ist im Umschwung, überall – vor allem aber in den Städten und Küstenregionen – wird versucht, der voranschreitenden modernen Welt hinterherzukommen.

Glücklicherweise gibt es aber auch noch Ecken auf den Inseln, die urtypisch geblieben sind und die noch nicht so sehr vom technischen Fortschritt eingenommen wurden.

Die Menschen leben hier in den Dörfern des Inlandes noch in ihrer herkömmlichen Art und Weise, weitestgehend unbeeinflusst vom Tourismus.

Und genau dieses Fidschi möchten wir Ihnen zeigen – das Fidschi wie es wirklich ist, wie es früher war und wie es hoffentlich auch weiterhin noch sein wird!

Ganz im Sinne des nachhaltigen, sanften Tourismus sollen auf dieser Tour Orte gesehen und erlebt werden, die authentisch sind und das auf harmlosem Weg.

Mit dem Rad werden Sie die Natur noch intensiver erleben und dabei aber nicht die Bewohner dieser Regionen unnötig stören. Ein Austausch zwischen den Kulturen kann stattfinden, ohne irgend welchen Neid oder ähnliches hervorzurufen – sanft eben.

Naturfreunde und Ökotouristen, Abenteuersuchende und Genießer – alle finden hier auf den Fidschi-Inseln ein breit gefächertes Angebot und kommen ganz auf ihre Kosten!